Cafe+Co Cafe


Friedrich Wilhelm Raiffeisenplatz 1
1020 Wien

Lageplan:

Lageplan Cafe+Co Cafe

Werbung

Beschreibung:

Reservierung erforderlich!

Hermann Bauer

Hermann Bauer wurde 1954 in Wien geboren. 1961 übersiedelte er nach Floridsdorf, wo er 30 Jahre seines Lebens verbrachte. Während seiner Zeit am Floridsdorfer Gymnasium begann er, sich für Billard, Tarock und das nahe gelegene Kaffeehaus im Allgemeinen zu interessieren. Bis zum kürzlich erfolgten Umbau des Café Fichtl, bei dem die Billardtische und ein Großteil der Kartentische entfernt wurden, blieb er dort Stammgast. 1982 beendete er sein Studium von Deutsch und Englisch an der Universität Wien erfolgreich. Seit 1983 unterrichtet er an der BHAK Wien 10 und wirkte auch bis heuer in deren Theaterensemble mit. Sein erster Kriminalroman, ‚Fernwehträume‘, erschien 2008 im Gmeiner-Verlag. ‚Lenauwahn‘ ist der sechste Kaffeehauskrimi des Autors in der Serie um das Café Heller und seinen umtriebigen und neugierigen Oberkellner Leopold.
Hermann Bauer ist verheiratet und lebt in Wien.

DAS BUCH:
LENAUWAHN, Gmeiner Verlag

Nach dem Begräbnis des pensionierten Gymnasiallehrers Hannes Langthaler ereignen sich merkwürdige Dinge: Ein Schüler des Floridsdorfer Gymnasiums wird vor dem Jedleseer Friedhof niedergeschlagen, aus dem Grab wird ein Anzug gestohlen und Stefan Renner, der Neffe des Toten, verschwindet spurlos. Brigitte Renner bittet Leopold, ihren Sohn zu suchen. Aber lebt Stefan noch? Da geschieht anlässlich eines Konzertes im Café Heller ein Mord. Die Spur führt zunächst zu dem seltsamen Verein ‚Lenaubrüder' in Stockerau. Leopold hat alle Hände voll zu tun ...

« back

Werbung