Cafe Bar Luigi´s


Friedrichstraße 7
1010 Wien

Lageplan:

Lageplan Cafe Bar Luigi´s

Werbung

Beschreibung:

Sherlock Holmes mit Chmelar&Rapp

Dieter CHMELAR & Peter RAPP präsentieren;
SHERLOCK HOLMES for ever!


special guest: Prof. Gerhard Tötschinger

Was Sie schon immer über den berühmtesten Detektiv der Welt wissen wollten...
Nach den crime classics rund um Jerry Cotton (2010), Edgar Wallace (2011) und Agatha Christie (2012) nehmen sich Dieter Chmelar und Peter Rapp diesmal den bekanntesten Meisterdetektiv vor. Bis in die Gegenwart fasziniert diese Figur von Sir Arthur Conan Doyle. Meisterhafte Neuverfilmungen, Fernsehproduktionen und immer wieder Neuauflagen der Bücher bestätigen: SHERLOCK HOLMES for ever!

Dieter Chmelar

Seit 1980 ist Chmelar als Journalist tätig. Er arbeitete zunächst als Sportredakteur für die Arbeiter-Zeitung, war freier Mitarbeiter bei Ö3 und der Bunten und als Sportkolumnist für „Die ganze Woche" tätig. Später wurde er Ressortleiter der Zeitschrift Basta. Im Fernsehen war Chmelar ab 1988 als Reporter im Seitenblicke-Magazin zu sehen, zudem übernahm er vertretungsweise die Moderation im Fernsehmagazin Vera. Des Weiteren moderierte er mit anderen Moderatorinnen und Moderatoren die tägliche Fernsehsendung „Willkommen Österreich".
Anfang 2004 erhielt Chmelar beim österreichischen Privatsender ATV eine eigene tägliche Talkshow namens „Chmelar live".
Chmelar betätigte sich auch als Gag-Schreiber und als Koautor für die Programme verschiedener Kabarettisten. Sowohl im „Kurier" als auch im „Wiener Bezirksblatt" ist Dieter Chmelar regelmäßiger und gerne gelesener Kulumnist und bekannt für seine treffenden Kommentare.

Peter Rapp

Peter Rapp wurde 1944 in Wien geboren, wo er auch seine Kindheit verbrachte. Nach dem Wehrdienst begann er als Journalist bei Wiener Tageszeitungen und sang daneben auf Vorstadtbühnen Rock 'n' Roll. Auf der langen Liste seiner weiteren Jobs finden sich Fremdenführer, Mietwagenchauffeur und Statist beim Film - bis er schließlich 1963 beim ORF landete. Peter Rapp begann 1967 als Radiosprecher bei Ö3, bekannt wurde er in Österreich vor allem durch die Jugend-Pop-Sendung "Spotlight", die er von 1968 bis 1978 leitete. Von 1979 bis 1983 war er auch im ZDF, ARD und bei der "Europa Welle Saar" als Präsentator beschäftigt._
Mit der TV-Show "Hoppala", die er ab 1987 im ORF präsentierte, erzielte er von Anfang an hervorragende Infratest-Ergebnisse und bestätigte damit seinen Ruf als Top-Moderator. Es folgten Sendungen wie "Tele-As", "Wer A sagt", "Licht ins Dunkel - Gala" und "Millionenrad", das sich seit Jänner 2002 unter dem Namen "Brieflosshow" präsentiert.
Von 1997 bis 2000 moderierte Peter Rapp mit Martina Rupp die erfolgreiche Hauptabendshow des ORF "Champion". Zusätzlich präsentierte er gemeinsam mit Simone Stelzer jährlich zu Silvester die Prominenten Playback Show "Starlight".
Jeden Sonntag ist er Gastgeber der "Brieflosshow". Im April 2013 erhielt Peter Rapp in der Kategorie "Show" die Romy.

« back

Werbung