Bruno Kreisky (Wolfgang Petritsch) Residenz

Wolfgang Petritsch

Bruno Kreisky


424 Seiten, Residenz

Bruno Kreisky hatte eine lebenslange Vision: die Menschen in Arbeit halten. Seine faszinierende und durchaus widersprüchliche Persönlichkeit ist das Ergebnis eines außergewöhnlichen Lebens. Er war Sozialist aus bürgerlicher Familie, saß in den Gefängnissen der Austrofaschisten und Gestapo, überlebte den Zweiten Weltkrieg als Emigrant in Schweden, wo er Demokratie und Sozialstaat kennenlernte und sie als reale Alternative zum Österreich der dreißiger Jahre verstand. Am Wiederaufbau seiner Heimat entscheidend beteiligt, hat Bruno Kreisky sein Land geprägt wie niemand sonst.

Werbung

  • Bruno Kreisky (Wolfgang Petritsch) Residenz

« back

Werbung